Artikel von: Originale setzen Zeichen

OsZ 06/11: Aktiv und gerecht – Zum Umgang mit geistigem Eigentum bei Facebook

OsZ 06/11: Aktiv und gerecht – Zum Umgang mit geistigem Eigentum bei Facebook

Facebook ist längst mehr als das eigene Profil. Wie viele soziale Netzwerke bietet es mit unzähligen Anwendungen Gelegenheit, möglichst viele Menschen zu erreichen oder sich in Umfragen, Foren und Kunstaktionen politisch und gesellschaftlich zu positionieren. Als Portal für Kulturschaffende und -konsumenten, begünstigt es durch den Austausch von Musik, Videos, Bildern oder Texten gleichermaßen die Aufmerksamkeit für bekannte und weniger bekannte aber dennoch interessante Künstler. Das ist ein positiver Effekt der Vernetzung.

Mehr lesen

 

OsZ 05/11: Kreative Projektwoche

Kreative Projektwoche

Projektwochen machen Spaß und Spaß ist ein guter Lernmotor. Fokus einer solchen Projektwoche könnte auch das Thema Kreativität sein. Unter diesem Motto könnte Schülerinnen und Schülern eine Vielzahl von kreativen Angeboten gemacht werden: ein Musikstück komponieren, Sampeln, Texte für Musikstücke schreiben, Bilder malen, Plastiken entwerfen, digitale Fotos machen und bearbeiten, Texte in verschiedenen Formaten kennen lernen und schreiben u.v.m.

Mehr lesen

 

OsZ 03/11: Wofür stehe ich? Über Normen und Werte

Wofür stehe ich?

Auch Herr zu Guttenberg wird es vermutlich schon vorher gewusst haben: Abschreiben gilt nicht. Nachdem es nicht mehr zu verheimlichen war, hat er „Fehler“ bei seiner Doktorarbeit eingestanden, in der sich nun doch sehr viele Plagiate gefunden haben. Den Doktortitel will er nun nicht mehr führen. Seine Partei und die Kanzlerin stehen hinter ihm, auch Politiker sind fehlbar, meinen sie und so hätte er das Amt des Verteidigungsministers durchaus weiter bekleiden können.

Mehr lesen

 

OsZ 02/11: Unter Verdacht

Unter Verdacht

Susanne B., Deutschlehrerin an einem Berliner Gymnasium. Vor ihr liegen 21 Hausarbeiten der 12. Klasse zum Thema „Migration in der deutschen Gegenwartsliteratur“. Seite um Seite kämpft sie sich durch die Statements der angehenden Abiturientinnen und Abiturienten. Dabei wird sie so manches Mal das Gefühl nicht los, dass einige Aussagen, ganze Textpassagen oder gar das gesamte Werk nicht aus der Feder der Schülerinnen und Schüler stammt. Was tun?

Mehr lesen

 

OsZ 01/11: Verschenkte Chancen

Verschenkte Chancen

Die Lebenswirklichkeit heutiger Schülerinnen und Schüler wird vor allem auch von der selbstverständlichen Nutzung sozialer Medien wie Facebook oder SchülerVZ bestimmt. Die Älteren beteiligen sich auch am sogenannten Bloggen oder an Wikis, schreiben also Beiträge zu den unterschiedlichsten Themen auf jedermann oder bestimmten Nutzergruppen zugänglichen Internetseiten. Jugendliche schreiben also freiwillig über Themen, an denen sie interessiert sind – eine ideale Voraussetzung, ihre Schreibfähigkeiten und Argumentationskunst auch in der Schule zu fördern. Sollte man meinen.

Mehr lesen

 

OsZ 12/10: Das Internet im Klassenzimmer

Von:

22. Dezember 2010

Urheberrecht

Das Internet im Klassenzimmer

Die Verankerung von digitalen Medien als Informationsquelle und Arbeitswerkzeug in den Unterricht liest sich in den Lehrplänen wie selbstverständlich. Oftmals ist der Alltag aber weit davon entfernt. Da fehlt es an Steckdosen im Klassenzimmer, am Zugang zu Computern und Internet oder gänzlich an zeitgemäßer Ausstattung.

Mehr lesen

 

OsZ 10/10: Lehrkräfte auf der schiefen Bahn

Lehrkräfte auf der schiefen Bahn

Wie der jüngste Fall eines Kunsthistorikers der Universität Hamburg zeigt, ist der Grat zwischen Legalität und Illegalität im Unterricht oftmals schmaler als man denkt. Was bisher geschah: Im Zuge unendlicher Urheberrechtsklagen reiht sich die Geschichte um Fotografien, die während der Aktion Fettecke von Joseph Beuys (1964) entstanden sind.

Mehr lesen

 

OsZ 09/10: Kopieren geht über Studieren?

Von:

10. September 2010

Urheberrecht

OsZ 09/10: Kopieren geht über Studieren?

Bücher sind ein kostbares Gut und Schulbücher umso mehr, denn jedes Schulkind braucht sie. Und wie jedes Jahr zu Beginn des neuen Schuljahrs stellt sich die Frage nach dem richtigen Lehrmaterial. Ganz zu schweigen von den stöhnenden Eltern, die neben einer langen kostspieligen Bücherliste nun auch noch dies und das besorgen sollen.

Mehr lesen

 

OsZ 06/10: Hausaufgaben – ein Plagiat

Hausaufgaben - ein Plagiat

Wikipedia und andere Onlinenachschlagewerke sind in aller Regel „frei“, d. h. sie werden kostenfrei zur Verfügung gestellt, ihr Inhalt darf kostenfrei verwandt, ja sogar kopiert werden. Gleichwohl bewegen sich diese Angebote weder in Bezug auf die Autoren, die für solche Angebote tätig sind, noch in Bezug auf die Nutzer im rechtsfreien Raum.

Mehr lesen

 

OsZ 05/10: Digitaler Pirat – wer bist du?

Digitaler Pirat - wer bist du?

Zum Tag des geistigen Eigentums, der von der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) ausgerufen wurde, und immer am 26.04. begangen wird, wurden auch dieses Jahr zahlreiche Reden gehalten, Studien veröffentlicht und Gedanken formuliert.

Mehr lesen

 
 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.