Neuigkeiten

Digitales Lernlabor auf der Leipziger Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse eröffnet dieses Jahr erstmalig gemeinsam mit Helliwood media & education im fjs e.V. das Digitale Lernlabor und zeigt, wie Bildung innovativ vorangebracht werden kann. Schülergruppen gestalten gemeinsam mit Expertinnen und Experten sowie den Besucherinnen und Besuchern der Messe ein digitales Buch.  

Die Digitalisierung und die dadurch beeinflussten Lehr- und Lernszenarien stellen Bildungsorte vor eine große Herausforderung. Es müssen Lernumgebungen geschaffen werden, die zeitgemäßes Lernen in Verbindung mit guten didaktischen Konzepten ermöglichen. Doch wie kann diese Schule der Zukunft aussehen?

In Kooperation mit der Leipziger Buchmesse eröffnet Helliwood media & education im fjs e.V. das Digitale Lernlabor und bietet die Gelegenheit, in Fragestellungen zur Digitalisierung der Bildung einzutauchen und authentisch vernetztes Lernen und die innovative Umsetzung der Modellierung von Alltagsproblemen zu erkunden.

Das Digitale Lernlabor auf der Leipziger Buchmesse, Halle 2, Stand C304
Vom 15. bis 18. März 2018 bietet das Digitale Lernlabor den Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema „Lernen mit digitalen Medien“.

Schülerworkshops
Im Digitalen Lernlabor zeigen Schülerinnen und Schüler exemplarisch wie sie bei optimaler technischer Infrastruktur und entsprechenden didaktischen Rahmenbedingungen digital lernen. Vor Ort entwickeln sie eigene Medienprodukte. Dabei werden die Möglichkeiten der vernetzen Kommunikation und Zusammenarbeit digitalen Lernens deutlich.

Donnerstag, 15. März 2018, 10:00 – 16:00 Uhr
Freitag, 16. März 2018, 10:00 – 16:00 Uhr

Vorträge
In der Vortragsreihe von Helliwood media & education beim Forum Politik & Medienbildung erhalten die Zuhörer Gelegenheit, in Fragestellungen zur Digitalisierung der Bildung einzutauchen. Jeder Tag steht unter einem anderen thematischen Schwerpunkt und bietet unterschiedliche Expertinnen und Experten eine Bühne.

  • Vortrag: „Digitale Schulbücher“
    Thomas Schmidt, Geschäftsführer Helliwood media & education
    Dr. Ilas Körner-Wellershaus (Geschäftsleitung Ernst Klett Verlag)
    Dr. Florian Sochatzy (Geschäftsführer bei Cornelsen mBook)
    Donnerstag, 15. März 2017, 13:45 – 14:30 Uhr
  • Vortrag: „Digitalisierung und Bildung | Was verändert sich beim Lernen?“
    Thomas Schmidt, Geschäftsführer Helliwood media & education
    Jens Tiburski, SBI – Sächsisches Bildungsinstitut
    Robert Helbig, SAEK – Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanäle
    Freitag, 16 März 2017, 14:30 – 15:00 Uhr
  • Vortrag: „Coding. Making. Rocking: Holzklötze raus, Roboter rein!“
    Jutta Schneider, Projektleitung der Initiative Code your Life
    Samstag, 17. März 2017, 14:00 – 14:30 Uhr
  • Vortrag: „Sichere Mediennutzung“
    Thomas Schmidt, Geschäftsführer Helliwood media & education
    Frau Eva Brackelmann, Mitglied des Medienrates der SLM – Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien
    Sonntag, 18. März 2017, 13:00 – 13:45 Uhr

Familientage: Coding. Making. Rocking.
Am Wochenende wird ganztags unter dem Motto „Coding. Making. Rocking“ gezeigt, wie spannend Programmieren und Informatik für kleine und große Besucher ist. Ob Familien, pädagogische Fachkräfte oder andere Interessierte: das gemeinsame kreative Programmieren steht im Mittelpunkt.

Samstag, 17. März 2018, 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 18. März 2018, 10:00 – 18:00 Uhr

Videobox
Vor der Videokamera im Digitalen Lernlabor werden Fragen rund um das „Lernen mit digitalen Medien“ thematisiert, Statements und gelungene Beispiele gesammelt sowie Angebote und Ideen von Autoren, Lehrkräften, Bildungsverantwortlichen, Eltern, Verlagen, Bloggern und den Besuchern der Messe festgehalten.

Das digitale Buch
Die auf der Messe entstehenden Ergebnisse, Interviews und Videos fließen in ein multimediales Buch zum Thema „Lernen mit digitalen Medien“ ein, das Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Besuchern über die Messetage hinweg entwickeln und mit Inhalt füllen.

 

Besuchen Sie das Digitale Lernlabor auf der Leipziger Buchmesse in Halle 2, Stand C304.

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.