Archiv für Kategorie: Spieleratgeber

Von Insel zu Insel

Von Insel zu Insel

Die Entdeckung von Zeichen, Buchstaben und Ziffern ist ein Meilenstein auf dem Weg zur geschriebenen Sprache und ebenso ein Schritt hin zum abstrahierenden Denken.

Mehr lesen

 

Keine Angst vor Geistern

Keine Angst vor Geistern

Die Symbolfunktion von Sprache verpackt in rätselhaften Reimen und schaurigen Suchbildern verlangt Konzentration, regt die Fantasie an und fördert das abstrahierte Sehen und Denken.

Mehr lesen

 

Eine Schlittenfahrt ist lustig

Von:

1. Dezember 2010

Computerspiele, Spieleratgeber

Eine Schlittenfahrt ist lustig

Die gegenseitige Anziehung von Körpern aufgrund ihrer Massen nennt man Gravitation. Die dabei wirkenden Kräfte werden als Schwerkräfte bezeichnet. Wie müssen Neigung, Geschwindigkeit und Absprung aussehen, damit ein Sprung mit dem Schlitten nicht in einem Desaster endet?

Mehr lesen

 

Im 4/4 Takt

Von:

1. November 2010

Computerspiele, Spieleratgeber

Im 4/4 Takt

Musik begleitet Kinder von klein auf und ist in der Grundschule Teil der künstlerisch-ästhetischen Bildung und Erziehung. Dazu zählt auch die Förderung des Rhythmusgefühls. Rhythmus bedeutet, im richtigen Moment den richtigen Ton zu treffen – und das ist nicht immer einfach.

Mehr lesen

 

You get it!

You get it!

Urlaub und Bewegung sind für viele schon fast zu einem Synonym geworden. Dem entgegen steht das lange Sitzen in der Schule. Wie wäre es da mit einem kleinen Bewegungsspiel?

Mehr lesen

 

Schrott macht flott

Von:

1. September 2010

Computerspiele, Spieleratgeber

Schrott macht flott

Sich inmitten einer Welt aus Schrott wiederzufinden, lässt die Herzen vieler Kinder höher schlagen. Schrottteile spielerisch aber sinnvoll miteinander zu kombinieren, um Hindernisse zu überwinden, bieten eine gestalterische Herausforderung.

Mehr lesen

 

Wie waren sie wirklich?

Wie waren sie wirklich?

Auf den Spuren der Vergangenheit bietet die Zeit der Wikinger einen unerschöpflichen Pool an Mythen, Sagen und überliefertem Wissen einer längst vergangenen Kultur. Aber wie waren sie wirklich?

Mehr lesen

 

H wie Helm

H wie Helm

Rätsel wecken in Kindern den Erfindergeist. Probleme erkennen und Strategien entwickeln sind früh erlernbare Kompetenzen, die im Einklang mit sachbezogenem und situationsgerechtem Einsatz von Arbeitstechniken und Verfahren stehen. Gemischt mit viel Fantasie macht das richtig Spaß.

Mehr lesen

 

Wer frisst Zebras?

Wer frisst Zebras

Wilde Tiere, bedrohte Tierarten, Fleisch-, Pflanzenund Aasfresser… Da gibt es eine Menge zu lernen. Die Tiere dieser Welt sind ein spannendes Thema, um Kindern Wissen und den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt näher zu bringen.

Mehr lesen

 

Wo ist der Stöpsel?

Wo ist der Stöpsel?

Auf dem Weg, die Welt zu erfahren, beschäftigen sich Kinder gerne mit dem Leben im Meer. Der Lebensraum unter Wasser übt eine hohe Faszination aus, der man spielerisch begegnen kann, um dem Wissensbedürfnis der Kinder gerecht zu werden.

Mehr lesen

 
 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.