Archiv für Kategorie: Jugendmedienschutz

Werde Internaut!

Relaunch der Internauten

Internauten.de bietet mit der von Helliwood vollständig überarbeiteten Internetseite und dem brandneuen Kindermagazin KLIX jetzt noch mehr Informationen für den sicheren Umgang mit dem Internet. Davon konnten sich auch der Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière, Ralph Haupter (Microsoft) und Prof. Dieter Kempf (DsiN) auf der CeBIT überzeugen.

Mehr lesen

 

JMS 11/10: Chancen und Gefahren?

Von:

1. November 2010

Jugendmedienschutz

Chancen und Gefahren

Kompetent wegschalten! Drei Viertel aller Eltern glauben, das Internet sei gefährlich. Aber fast genauso viele wünschen sich, dass ihre Kinder den Umgang mit PC und Internet frühzeitig erlernen. Zu einer kompetenten Nutzung des Netzes gehört es eben auch, Gefahren rechtzeitig zu erkennen. Für Jugendliche ist das Internet eine wertvolle Quelle von Information und Unterhaltung. Doch das Netz hat auch viele schlechte Seiten. Um sich vor unseriösen Angeboten im Netz zu schützen, muss man genau hinsehen.

Mehr lesen

 

JMS 08/10: Alles und auf einmal?

Alles und auf einmal?

Medien sind unsere ständigen Begleiter. Kein Bedürfnis, keine Situation, zu der sich nicht das passende Medienangebot finden ließe. Gerade für Jugendliche ist Freizeit gleich Medienzeit. In diesem Überfluss kann weniger manchmal mehr sein – einfach abschalten!

Mehr lesen

 

JMS 07/10: High Heels und Propaganda?

Von:

1. Juli 2010

Jugendmedienschutz

High Heels und Propaganda

Im Internet kann jeder seine Meinung kundtun. Dass haben sehr früh auch Rechtsextreme und andere gesellschaftliche Grenzgänger erkannt. Wo die Grenzen zur Illegalität überschritten werden, sind besonnene Nutzer gefragt – Aufklärung macht stark!

Mehr lesen

 

JMS 06/10 Spielspaß oder verlorene Zeit?

Von:

4. Juni 2010

Jugendmedienschutz

Spielspaß oder verlorene Zeit?

Spielzeiten vereinbaren: Computerspiele provozieren den Ehrgeiz vieler Jugendlicher. Knifflige Rätsel wollen gelöst, spannende Prüfungen überstanden sein, bevor man ans Ziel kommt. Gut ist, wenn Eltern Grenzen setzen.

Mehr lesen

 

JMS 05/10 Attraktiv und illegal

Von:

4. Mai 2010

Jugendmedienschutz

© HELLIWOOD media & education

Alterskennzeichen beachten: Verbotene Früchte schmecken bekanntlich am besten. Bildschirmspiele ohne Jugendfreigabe üben oft gerade auf Jungen eine enorme Anziehungskraft aus. Eltern sollten wissen, was gespielt wird.

Mehr lesen

 

JMS 04/10: Kontrolle oder Vertrauen

Von:

6. April 2010

Jugendmedienschutz

Kontrolle oder Vertrauen

Jugendschutzsysteme helfen! Aus einfachen Internet-Filtern sind umfassende Systeme geworden, die Eltern helfen, ihre Kinder vor unerwünschten Inhalten zu schützen und Nutzungszeiten zu begrenzen. Die elterliche Aufmerksamkeit können sie nicht ersetzen.

Mehr lesen

 

JMS 03/10: (K)eine Altersfrage

Von:

1. März 2010

Jugendmedienschutz

Verflixt und zugenäht!

Hand aufs Herz: Wissen Sie, was Ihr Handy alles kann? Und wann haben Sie das letzte Mal gemeinsam mit Ihren Kindern ein Computerspiel gespielt oder sind im Internet gesurft? Schon eine Ewigkeit her? Dann sollten Sie das schleunigst ändern.

Mehr lesen

 

Teachtoday.eu – Portal für Lehrkräfte

Teachtoday.eu Portal für Lehrkräfte

Mit der deutschsprachige Version des branchenübergreifenden Medienkompetenz-Portals Teachtoday.eu erarbeitete Helliwood media & education ein Angebot, das Lehrerinnen und Lehrern einen leichten Einstieg in das Themenfeld „Sichere Mediennutzung“ bietet.

Mehr lesen

 

Materialien für Medienführerschein Bayern

Medienführerschein Bayern

Staatsminister Siegfried Schneider, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, dankte der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien [BLM] ausdrücklich für die engagierte Unterstützung bei der Entwicklung des Medienführerscheins, der zur gezielten Stärkung der Medienkompetenz auf freiwilliger Basis an Bayerns Schulen eingeführt wird.

Mehr lesen

 
 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.