Neuigkeiten

BoostCamps für mehr Demokratie

Von:

16. Oktober 2017

Bildung, Gemeinwesen

Teilen

Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ realisiert Helliwood seit September 2017 ein Modellprojekt zur „Stärkung des Engagements im Netz – gegen Hass im Netz“, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Mit den BoostCamps entwickelt Helliwood ein methodisch vielfältiges Angebot für pädagogische Fachkräfte in Schule und Jugendhilfe. Sie werden dabei unterstützt, interkulturelle Demokratiebildung zur Stärkung des Engagements gegen Hass im Netz in ihre berufliche Praxis aufzunehmen und erfolgreich umzusetzen.

BoostCamps für mehr Demokratie

BoostCamps für mehr Demokratie

Die Inhalte und Methoden der BoostCamps können genutzt werden, um personale und sozial-kommunikative Kompetenzen von Jugendlichen zu stärken, eigenes Verhalten im Netz kritisch zu hinterfragen, Kommunikation positiv zu verändern und Engagement zu fördern. Ziel ist es, sie für Demokratiefeindlichkeit, Hass/Hetze und Tendenzen der Radikalisierung im Netz zu sensibilisieren und zum aktiven Handeln dagegen zu motivieren.

Inhalte des Modellprojekts
Ein Online Portfolio zur Bilanzierung und Förderung interkultureller Kompetenzen von Jugendlichen wird mit dem Modellprojekt inhaltlich und technologisch entwickelt und praktisch erprobt. Das Online Portfolio unterstützt die Stärkung interkultureller Kompetenzen und fördert die Fähigkeit der Jugendlichen zur Selbstreflexion.

Für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren entsteht ein Fortbildungsangebot mit Informations- und Hintergrundmaterialien zu Demokratiebildung und Hass im Netz für die Nutzung im eigenen beruflichen Umfeld. Es umfasst Anwendungsmöglichkeiten des Online-Portfolios zur Förderung interkulturelle Kompetenzen bei Jugendlichen und enthält medienpädagogische Methoden, handlungsorientierte Lernszenarien und Trainingskonzepte für die interkulturelle Medienarbeit mit Jugendlichen sowie das didaktische Konzept für die Vorbereitung und Durchführung von BoostCamps.

Auftaktveranstaltung
Das Modellprojekt „BoostCamps für mehr Demokratie“ startet im November 2017 mit einem Diskussionsforum.

Wann: 14. November 2017, 14:00 – 18:00 Uhr
Wo: igitales Lernzentrum Facebook | Kemperplatz 1 | 10785 Berlin

Wir laden Sie ein!
Diskutieren Sie mit Expertinnen und Experten auf Augenhöhe und lernen die Perspektiven von Medienmachern, Netzaktivisten, Politikern, Wissenschaftlern, Pädagogen, Eltern und Jugendlichen kennen:

  • Aufklärung – Was kann Politik für mehr Demokratie im Netz tun?
  • Verantwortung – Welche Rolle spielen die Betreiber sozialer Netzwerke?
  • Begleitung – Welche Bedarfe haben Jugendhilfe und Schule?
  • Stärkung – Welche Kompetenzen brauchen junge Menschen?
  • Wirkung – Was bringt persönliches Engagement im Netz?

Sie suchen auch nach Handlungsmöglichkeiten? Sie wollen die Hintergründe und Dynamiken verstehen? Sie wollen Position beziehen? Lassen Sie uns gemeinsam Antworten finden!

Anmeldung:

Hiermit stimme ich zu, dass mich das Projektbüro der Initiative BoostCamp kontaktieren darf.

Tags

 

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.