Neuigkeiten

Code your Life auf der CeBIT

„Coden ist cool!“ Am Microsoft-Stand auf der CeBIT in Hannover lässt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel von Schülern zeigen, wieviel Spaß Programmieren machen kann: stolz präsentieren die Schüler ihre selbst programmierten Zeichenroboter.

Cebit2016

Am 15. März besucht die Bundeskanzlerin im Rahmen ihres Messerundganges auch den Stand von Microsoft Deutschland. Dort präsentieren ihr Schüler aus Deutschland und der Schweiz die Initiative „Code your Life“, die von Microsoft Youth Spark gefördert und vom 21st Century Competence Center (21CCC) im Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V. umgesetzt wird. Im Rahmen der Initiative werden in diesem Jahr bundesweit 100 Trainer ausgebildet und so noch mehr Mädchen und Jungen ab 10 Jahren für das Programmieren begeistert.

„Wir wollen Kinder spielerisch an das Programmieren heranführen, damit sie später kompetente digitale Nutzer oder sogar Entwickler, Erfinder oder Unternehmensgründer werden können.“ – Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland

Beim Stand-Besuch von Angela Merkel betont Microsoft-Chefin Sabine Bendiek, dass es nicht nur darum gehe, Algorithmen zu schreiben, sondern auch Schlüsselkompetenzen für die digitale Gesellschaft zu erwerben.

Tanzende Zeichenroboter

Auf der Bühne stehen neben der Bundeskanzlerin Kinder aus Deutschland und der Schweiz, die gemeinsam zeigen, was einen Junior-Coder ausmacht. Die 9- bis 12-jährigen Schülerinnen und Schüler präsentieren den prominenten Gästen, was sie bereits programmieren können und bringen die von ihnen programmierten Zeichenroboter dazu, über die Tische zu tanzen. Das beeindruckt nicht nur die deutsche Kanzlerin, sondern auch den Schweizer Bundespräsidenten Johann Schneider-Ammann, der gemeinsam mit Angela Merkel den Stand besichtigt.

Code your Life in Deutschland und der Schweiz

Nach dem Start des bundesweiten Roll-outs der Initiative Mitte Februar in Berlin kann Ende März schon die erste Pilotschule der Coding-Initiative in der Schweiz begrüßt werden. Auch in der Primarschule Schöntal in Altstätten werden in Zukunft Schülerinnen und Schüler mit „Code your Life“ spielerisch ans Programmieren herangeführt.

Mehr Informationen zu „Code your Life“ gibt’s auf www.code-your-life.org

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.