Neuigkeiten

„Ludwig goes Pop“ – Pop Art im Unterricht

Von:

6. Dezember 2014

Lehrmaterial

Teilen

Im Rahmen der Ausstellung „Ludwig goes Pop“ im Museum Ludwig in Köln hat Helliwood in Kooperation mit der F.A.Z. ein pädagogisches Begleitmaterial zum Thema Pop Art entwickelt, das gezielt im schulischen Unterricht der Klassen 7-10 eingesetzt werden kann.

Unterrichtsmaterial-Ludwig-goes-pop

Das Museum Ludwig besitzt außerhalb der USA die größte Pop-Art-Sammlung der Welt. Neben einer theoretischen Auseinandersetzung mit der Kunstrichtung Pop Art bietet das von uns entwickelte Unterrichtsmaterial projektorientierte Ansätze zur praktischen Auseinandersetzung mit konkreten Werken sowie zur individuellen Interpretation und Umsetzung eigener Kunstwerke. Ausgehend von Originalwerken, übersetzt in gegenwärtige Trends, nutzen die Schülerinnen und Schüler digitales/analoges Handwerkszeug (Alltagsmaterialien, Bildbearbeitungs-Apps, 3D-Drucker) und produzieren eigene Exponate, die sie via sozialer Netzwerke (Twitter, Facebook, Pinterest, Instagram & Co.) publizieren und verbreiten.

Unterrichtsmaterial Ludwig goes Pop

Unterrichtsmaterial Ludwig goes Pop

Das Unterrichtsmaterial eignet sich für Projekte im Rahmen des Kunst-, Deutsch- und Sozialkundeunterrichts. Es leitet die Schüler an, sich mit kulturhistorischen Zusammenhängen der 50er und 60er Jahre auseinander zu setzen und ein Verständnis für die gesellschaftskritische Bedeutung der Pop-Art zu entwickeln.

Unterrichtsmaterial zum Download – LUDWIG GOES POP

Tags

 

Schreiben Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.