Neuigkeiten

Innovate4Good: Deine Idee zählt

Die Welt verändern, etwas Gutes tun – im Großen oder auch im Kleinen – vielen, auch jungen, Menschen ist ihr Engagement wichtig. Hier knüpft das im Rahmen der Microsoft YouthSpark Initiative stattfindende Programm Innovate4Good an.

Soziales Engagement mit neuen Medien

Soziales Engagement mit neuen Medien

Jugendliche werden dabei unterstützt, sich sozial zu engagieren und dafür auch moderne Technologien zu nutzen. Mit Hilfe dieses Programms können sich Jugendliche aus der ganzen Welt zu einer Online Community zusammenschließen, ihre Ideen austauschen und gemeinsam verwirklichen. Der erste Ideen-Workshop dieses Programms in Deutschland fand im Mai 2013 in Berlin statt.

Lokal gesät – Global gestreut
Am 14. Mai 2013 42 besuchten 42 Schüler und Schülerinnen der Berlin Metropolitan School das „21st Century Competence Center“, eine Einrichtung, die interaktives Lernen mit digitalen Medien erlebbar macht, wo sie engagiert und kreativ innovative Ideen entwickelten, um sich der Gemeinschaft Innovate4Good anzuschließen.

Insa Gronewold von Microsoft Deutschland und Thomas Schmidt Geschäftsführer von Helliwood media & education begrüßten die Jugendlichen und diskutierten mit ihnen, was gesellschaftliche Veränderungen überhaupt sind, wo und durch wen sie stattfinden und wem sie nutzen könnten. Auch die Rolle der Medien bei der Realisierung oder Verbreitung von Ideen wurde in dieser, durch radioeins Moderator Daniel Finger geführten, Gesprächsrunde thematisiert.

Wettstreit der Ideen
Dann aber ging es richtig los. Die Schülerinnen und Schüler gingen auf die Suche nach eigenen innovativen Projektideen, die für den eigenen Kiez oder die eigene Stadt wirkungsvoll sind, Impulse für ein soziales Miteinander geben und zugleich grenzüberschreitend wirken können. Eine echte Herausforderung. Die Jugendlichen aber zeigten, dass sie sehr genaue Vorstellungen von gesellschaftsinterner Veränderung haben. Ob Themen wie Umwelt, Unterwegs, Kommunikation, Persönliches oder Interkulturalität – die Neuntklässler fanden viel Spielraum sich konzeptionell auszutoben.

Mit viel Kreativität, Begeisterung und mit Nutzung verschiedener Medien wurden in kleinen Teams Projektideen entworfen, diskutiert und nahmen immer mehr Gestalt an. Daniel Finger, der als Medienexperte durch den Tag führte, stand den Schülern und Schülerinnen mit Rat und Tat zur Seite. Weitere Unterstützung fanden die Jugendlichen bei Experten aus unterschiedlichen Medienbereichen, die von Helliwood bereitgestellt wurden. Und nicht zu vergessen: die Sprache des Tages war Englisch.

Entstanden sind 10 grundverschiedene und grandiose Ideen, die am Ende des Tages präsentiert wurden. Alle kreativen Präsentationen, teilweise mit Video- oder Tonaufnahmen von der Straße untermalt, erhielten viel Beifall. Zum Schluss wurde abgestimmt, welche Idee ihnen am besten gefallen hat und es nun verdient, auch realisiert zu werden. Eindeutiger Gewinner war die Idee „melodioUs“, eine Plattform, die es lokalen Musikern und Musikliebhabern erleichtern soll, sich zu vernetzen.

Das Siegerteam erhielt einen Gutschein für eine fachlich-professionelle Unterstützung bei der konkreten Umsetzung der Idee. Mit einem Gesamtwert von 1000,00 Euro wird das Siegerteam in den Bereichen Technologie, Programmierung, Grafik, Webdesign etc. von Helliwood unterstützt Jetzt sind die Gewinner gefragt, den kreativen Prozess fortzusetzen, Helliwood bietet gern Hilfe an.

Weitere Informationen findet man unter:

microsoftpolitik.wordpress.com

www.microsoft.com/about/corporatecitizenship/en-us/youthspark/

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.