Neuigkeiten

Malen wie Cézanne

Die Bedeutung ästhetischen Handelns zu verstehen heißt künstlerische Strategien, Materialien, Verfahren, Techniken sowie Kunstformen verschiedener Epochen zu erkunden.

Malen wie Cézanne

Malen wie Cézanne

Zeichnen und Malen wollen gekonnt sein, aber es gehört auch ein gewisses Maß an Technik dazu, die erlernt werden kann. Nach dem Motto „Probieren geht über Studieren!“ führt Vince, der durch berühmte Maler wie Dürer, Cézanne oder da Vinci inspirierte Mentor, unerfahrene Kunstschaffende Schritt für Schritt an künstlerische Techniken heran. Dabei werden eine Menge praktischer Fähigkeiten vermittelt, die sich auch auf Papier und Leinwand übertragen lassen. Ganz nebenbei erzählt Vince viel Wissenswertes über Maler, Stile, Epochen, Farbenlehre und Werkzeuge. Eine umfangreiche Werkzeugpalette ermöglicht das Malen mit einer Auswahl an Bleistiften und Pinseln. Mit der Farbpalette können alle gewünschten Farben gemischt und nach Belieben mit Wasser in Aquarell verwandelt werden.

Das Umsetzen eigener kreativer Ideen auf einem digitalen Medium fördert den sachgerechten, selbst bestimmten und verantwortlichen Umgang mit Medien. Die erfolgreiche Umsetzung künstlerischer Fähigkeiten erzeugt eine hohe Motivation und bringt den Schülerinnen und Schülern die Kunstgeschichte zeitgemäß nahe.

© Nintendo: Art Academy


Was lernen wir?
Sachkompetenz

  • Techniken der Kunst erlernen
  • sich mit zeitgenössischer und historischer Kunst auseinandersetzen
  • eigene Kreativität entfalten

Methodenkompetenz

  • Kunst mit digitalen Medien umsetzen
  • Gedanken und Vorstellungen Ausdruck verleihen
  • Strategien, Verfahren und Techniken erproben

Sozialkompetenz

  • Neugier und Toleranz gegenüber anderen Ausdrucksformen entwickeln
  • sich über künstlerisches und kunsthistorisches Wissen austauschen
.

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.