Neuigkeiten

Der Weisheit letzter Schluss

Altbewährte und kniffelige Denkspiele in einem multimedialen Szenario motivieren zur inhaltlichen Auseinandersetzung und ermöglichen einen spielerischen Umgang mit Medien.

Der Weisheit letzter Schluss

Der Weisheit letzter Schluss

Eingebettet in ein fernöstliches Ambiente mit meditativen Klängen führt Tangram Dreams in die uralten Weisheiten des chinesischen Legespiels ein. Bevor die eigentlichen Legearbeiten beginnen, wird eine kleine Geschichte erzählt. So trug es sich zu, dass eines Tages ein kleines Tan aus dem vergessenen Reich inmitten der Berge die Welt der Menschen betrat und nun Hilfe für den Rückweg benötigt. Gelingen kann dies nur mit der Hilfe eines Menschen, der in die Mysterien der Legekunst eingeweiht ist. Um das große Puzzle zu lösen, werden sieben geometrische Teile zu immer wieder neuen Figuren gelegt. Die ersten Hürden sind schnell genommen, dann steigt der Schwierigkeitsgrad, und was einfach scheint, täuscht. Eifer, Geschick und Schnelligkeit werden mit Trophäen, Hintergrundbildern und alten Weisheiten belohnt. Geübte können die Modi „Der längste Weg“ und „So schnell wie der Wind“ für weiteres Training wählen.

Tangram Dreams ist ein einfaches und sehr ruhiges Spiel, das mit wenigen Details auskommt. Um erfolgreich ans Ziel zu gelangen, erfordert die Puzzlearbeit jedoch ausreichend Assoziationsfähigkeit, Vorstellungskraft und den Blick fürs Ganze.

© Prime Games: Tangram Dreams


Was lernen wir?
Sachkompetenz

  • Umgang mit geometrischen Formen schulen
  • Aufgaben verstehen und umsetzen
  • Formen und Muster erkennen und analysieren

Methodenkompetenz

  • Form und Funktion zielorientiert anwenden
  • ein bekanntes Spielprinzip auf Medien übertragen
  • Lernen durch Versuch und Irrtum

Sozialkompetenz

  • Lösungsstrategien im Team entwickeln
  • vorhandene Spielerfahrungen austauschen
.

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.