Neuigkeiten

Mission: Forscher der Erde

Das Verständnis für unsere Welt und unsere Umwelt sollte bei Kindern früh verankert werden, um sie zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen der Erde zu motivieren.

Mission: Forscher der Erde

Mission: Forscher der Erde

Knappe Rohstoffe, Umweltverschmutzung, Polschmelze, Klimakatastrophe … All das sind Begriffe, mit denen Kinder heutzutage schon frühzeitig konfrontiert werden. Zeit umzudenken! Gemeinsam mit Silas, dem Umweltforscher, gilt es die Welt zu erkunden. Dabei stehen die Themen Energie, Wasser, Luft, Erde und Müll im Mittelpunkt des Spielgeschehens. Was der Klimawandel so anrichtet, kann man auf Satellitenfotos prüfen. Zu sehen sind beispielsweise Shiptracks – Kondensstreifen, die Schiffe beim Verbrennen von Diesel in Form von CO2 ausstoßen. In puncto „Energie sparen im Haushalt“ wählt man zwischen richtigen und falschen Behauptungen. Aber auch das Verkehrsspiel, das Boden-Memory oder die mampfende Energiemaschine helfen auf spielerische Weise den Eingriff des Menschen in das natürliche Gleichgewicht der Erde zu verstehen. In der Not hilft der kluge Herr Schmidterling weiter.

Eine vielseitige Software, die mit einfacher Handhabung lehrreiche Einblicke in komplexe Zusammenhänge ermöglicht. Viele Illustrationen, Kurzfilme, Fotomaterial und interaktive Spiele ermöglichen einen explorativen Umgang mit der Software.

© Jako-o: Klima & Umwelt


Was lernen wir?
Sachkompetenz

  • Wissen zu Luft, Wasser, Erde, Energie und Müll erweitern
  • Bezug auf bereits vorhandenes Wissen nehmen
  • umweltbedingte Zusammenhänge verstehen

Methodenkompetenz

  • Ursachen- und Wirkungszusammenhänge herstellen
  • Lösungswege suchen und ausprobieren
  • Wissen über Medien aneignen

Sozialkompetenz

  • Lösungswege im Team vorschlagen
  • Vorschläge gemeinsam beraten
.

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.