Neuigkeiten

Im Schweiße des Angesichts

Körperliche und emotionale Wahrnehmung stehen bei Kindern in einem unmittelbaren Zusammenhang. Kinder zu befähigen, selbst für ihr eigenes Wohlergehen einzutreten, ist eine wichtige Erziehungsaufgabe, bei der auch Bewegung eine große Rolle spielt.

Im Schweiße des Angesichts

Im Schweiße des Angesichts

Sich austoben und dabei alles geben ist ein großes Bedürfnis von Kindern. Team- und Kampfgeist erfordern die kleinen Abenteuerspiele vor dem Bildschirm. Allein oder zu zweit treten die Spielerinnen und Spieler in verschiedenen Disziplinen an und leisten dabei hohen körperlichen Einsatz. Drei, zwei, eins … los! Gewählt werden kann zwischen einer Wildwasserfahrt in einem Schlauchboot, anspruchsvollen Bergtouren, einem Unterwasserobservatorium und Rallye-Ball. Ziel der Abenteuer ist es, Hindernissen auszuweichen, Taler zu sammeln, Bälle aufzuhalten oder die Löcher im Unterwasserobservatorium zuzuhalten. Das heißt: springen, bücken, boxen, Kopfball, Arme auseinander, Beine hoch und Schmetterball.

Dank des Kinect Sensor für die Microsoft Xbox 360 benötigen die Spielerinnen und Spieler kein Steuergerät, da der Sensor alle Bewegungen aufzeichnet. Gespielt wird mit vollem Körpereinsatz und das erfordert hohes motorisches Geschick, Beweglichkeit, Kondition und Teamgeist.

© Microsoft: Kinect Adventures


Was lernen wir?
Sachkompetenz

  • das Spielprinzip verstehen
  • die Körperbewegung wahrnehmen
  • zielorientiert die Aufgaben meistern

Methodenkompetenz

  • eigene Bewegungsstärken ausbauen
  • Bewegungen im Umgang mit dem Sensor gezielt steuern

Sozialkompetenz

  • sich mit anderen bewegen und Spielregeln anerkennen
  • eigene körperliche Stärken weitergeben
  • im Team möglichst erfolgreich spielen
.

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.