Neuigkeiten

MediaMax für "civilcourage.org"

Von:

25. November 2010

Lernzentrum

Teilen

Auf dem Berliner Jugendforum am 20. November 2010 zeichnete der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Walter Momper, sieben Projekte mit dem Medienpreis MediaMax aus. Das Videoprojekt „Hier, hier oder hier! – Es kann überall passieren“ [http://civilcourage.org] erhielt einen der drei Sonderpreise des Medienpreises MediaMax für die Altersgruppe von 12 bis 27 Jahre.

Hier hier oder hier

Hier hier oder hier

Seit 2005 würdigt der Berliner Medienpreis des Landesprogramms ‚jugendnetz-berlin’ Projekte, Konzepte und Ideen zur Medienarbeit von und mit Kindern und Jugendlichen. Wir freuen uns sehr, diesen Preis als Würdigung unseres Projektes „Hier, hier oder hier“ in Empfang nehmen zu dürfen und möchten an dieser Stelle allen Beteiligten einen herzlichen Dank für die erfolgreiche Zusammenarbeit aussprechen.

Hier, hier oder hier! – Es kann überall passieren
Im Rahmen des Ferienscheckhefts 2010 führte das Lernzentrum von Helliwood media & education in Kooperation mit Fabian Salars Erbe e.V. ein Filmprojekt zum Thema „Mut im Alltag“ durch.
Fast jeder ist schon einmal Zeuge einer Gefahrensituation geworden. Doch viele Erwachsene und vor allem auch Kinder und Jugendliche greifen nicht ein, obwohl die Bereitschaft zum Helfen vorhanden ist. Neben der Angst, selbst zum Opfer zu werden, wissen viele nicht, wie sie sich richtig verhalten können.
Im Laufe einer Ferienwoche setzten sich Jugendliche aus Hellersdorf mit den Themen Zivilcourage und Toleranz sowie unterschiedlichen Handlungsmöglichkeiten in Gefahrensituationen auseinander. Auf dieser Grundlage produzierten sie drei kurze Spots, in denen sie vor und/oder hinter der Kamera mitwirkten.

Die Videoclips mit den kreativen Möglichkeiten der Konfliktlösung und viele weitere Informationen zur Ferienprojektwoche sind unter http://civilcourage.org abrufbar.

Das Projekt wird mit Mitteln der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und des Berliner Landesprogramms jugendnetz-berlin.de gefördert.
Förderer Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und jugendnetz-berlin.de

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.