Neuigkeiten

Im 4/4 Takt

Musik begleitet Kinder von klein auf und ist in der Grundschule Teil der künstlerisch-ästhetischen Bildung und Erziehung. Dazu zählt auch die Förderung des Rhythmusgefühls. Rhythmus bedeutet, im richtigen Moment den richtigen Ton zu treffen – und das ist nicht immer einfach.

Im 4/4 Takt

Im 4/4 Takt

Ob mit Beatfabrik, Chorknaben, Rhythmoboter oder Affen-Groupies, „Rhythm Paradise“ bietet eine ansprechende Umgebung, das eigene Rhythmusgefühl zu stärken. Mit nur wenigen Schritten steht der Spieler gleich mittendrin im Geschehen. Vorweg gibt es ein paar kleine Trainingseinheiten – denn neben Taktsicherheit ist auch motorisches Geschick gefragt. Während sich die Szenen auf der linken Bildschirmseite abspielen, gibt der Spieler mit dem Touchpen per Tippen oder Schnippen auf dem rechten Bildschirm den Takt an. Sehr lustig animierte Szenen und groovige Beats motivieren dazu, im Takt zu bleiben. Fliegt man raus, erntet man böse Blicke der anderen Affen oder enttäuschte Gesichter der Chorfreunde. Wird ein Spiel mit „okay“ beendet, wartet schon die nächste Herausforderung.

Das Spielen auf dem Nintendo DS ermöglicht einen schnellen Einstieg und entbehrt langer Erklärungen. In kurzweiligen Sequenzen können die Schülerinnen und Schüler mal auf andere Weise Geschick, Schnelligkeit und Taktgefühl erfahren.

© Nintendo: Rhythm Paradise

© Nintendo: Rhythm Paradise

Was lernen wir?

Fachkompetenz

  • rhythmisches Potenzial fördern
  • Umgang mit Musik erfahren
  • Motorik schulen

Umsetzungskompetenz

  • Rhythmen spielerisch erleben
  • Geschick und Reaktion trainieren
  • körperliche, geistige und emotionale Wahrnehmung verknüpfen

Sozialkompetenz

  • Erfahrung im Spiel und mit der Konsole weitergeben
  • Gemeinsamkeit erfahren
  • Selbstbewusstsein stärken
.

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.