Neuigkeiten

Deutscher PR-Preis

Von:

21. September 2010

Allgemein

Teilen

Insgesamt 22 Preisträger aus der PR und des Kommunikationsmanagements wurden anlässlich der diesjährigen Gala des Internationalen Deutschen PR-Preises in Wiesbaden am 17. September 2010 von DPRG und F.A.Z.-Institut ausgezeichnet.

PR Preis 2010

PR Preis 2010

In der Kategorie Presse- und Medienarbeit konnte sich das von Fink & Fuchs PR AG, fischerAppelt relations GmbH (GPRA), Helliwood media & education und INFOkontor GmbH umgesetzte „digitale Klassenzimmer“ von Microsoft durchsetzen.

Das digitale Klassenzimmer
Zur Cebit 2010 präsentierte die Microsoft Deutschland GmbH unter dem Motto „Microsoft zeigt die Bildung der Zukunft“ ein digitales Klassenzimmer, in dem man auf außergewöhnliche Art und Weise erleben konnte, welche Potenziale der Einsatz digitaler Medien in der Schule eröffnet.


Mehr zum digitalen Klassenzimmer: Microsoft Presse

Nicht nur die Bundeskanzlerin Angela Merkel und der spanische Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero ließen sich von der attraktiven Inszenierung direkt im Klassenzimmer mitreißen sondern auch unzählige Fachbesucher aus Politik, Presse, Wirtschaft und Bildung.

Authentizität ist das Stichwort für erfolgreiche Kampagnen in 2010. So konnten wir gemeinsam mit mehr als 600 Schülerinnen und Schülern glaubwürdig und überzeugend präsentieren, dass sich auf der Basis der Microsoft Technologien Bildungsprozesse nachhaltig verändern lassen. | Thomas Schmidt, Helliwood

Unser Glückwunsch geht natürlich an alle beteiligten Partneragenturen, an unsere Kollegen für die fantastische Arbeit und natürlich an die Microsoft Deutschland GmbH, die uns dieses sehr spannende Projekt anvertraut hat.

Der Internationale Deutsche PR-Preis
Der Internationale Deutsche PR-Preis ist die höchste und renommierteste Auszeichnung der PR-Branche im deutschsprachigen Raum. Der Internationale Deutsche PR-Preis wird von der Deutschen Public Relations Gesellschaft e. V. (DPRG) und dem F.A.Z.-Institut verliehen. Die international besetzte Jury führender Kommunikationsfachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft und Agenturen wurde von Prof. Dr. Peter Szyszka geleitet.

Mehr Informationen: www.der-deutsche-pr-preis.de | www.wuv.de | blog.ffpr.de

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.