Neuigkeiten

H wie Helm

Rätsel wecken in Kindern den Erfindergeist. Probleme erkennen und Strategien entwickeln sind früh erlernbare Kompetenzen, die im Einklang mit sachbezogenem und situationsgerechtem Einsatz von Arbeitstechniken und Verfahren stehen. Gemischt mit viel Fantasie macht das richtig Spaß.

H wie Helm

H wie Helm

Begleitet von Maxwell, dem Held des Spiels, begeben sich die Spieler nach einer ausführlichen Trainingsphase, in der die Spieler mit den zahlreichen Interaktionen vertraut gemacht wurden, direkt in die Welt der Rätsel. Mit dem Touchpen bewaffnet werden Objekte auf den Bildschirm geschrieben, die umgehend im Spielgeschehen erscheinen und zur Lösung des jeweiligen Rätsels beitragen. Wie kommt Maxwell an den Schmetterling? Säge, Leiter, Hubschrauber? Gefragt sind gute, aber auch kreative Ideen – denn viele Wege führen nach Rom. Werden die Rätsel schwieriger, können mehrere Gegenstände kombiniert werden. Ziel ist, möglichst viele Sterne und „Ollars“ zu sammeln und dabei so wenig Gegenstände wie nötig auf den Bildschirm zu zaubern.

Einfache Grafiken, fantasievolle Rätsel und scheinbar grenzenlose Lösungsmöglichkeiten machen Scribblenauts zu einem spannenden Gemeinschaftserlebnis. Neben der Fähigkeit, die Aufgabe zu erfassen und lösungsorientiert umzusetzen, benötigen die Spieler viel Fantasie.

© Warner Bros. Entertainment: Scribblenauts

© Warner Bros. Entertainment: Scribblenauts

Was lernen wir?
Fachkompetenz

  • das Spielprinzip verstehen
  • logisches und kreatives Denken ausprägen
  • Ideen schriftlich umsetzen

Umsetzungskompetenz

  • Probleme erkennen und lösungsorientiert umsetzen
  • konzentriert Aufgaben lösen
  • über Versuch und Irrtum zum Ziel kommen

Sozialkompetenz

  • Lösungswege im Team entwickeln
  • Unterstützung im Umgang mit der Hardware geben
  • Verantwortung übernehmen
.

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.