Neuigkeiten

Erfassungs- und Verwaltungssystem Deutscher Ärztetag

Die Bundesärztekammer [BAEK] veranstaltet jährlich als Hauptversammlung den Deutschen Ärztetag. Auf Grund der immer höheren Anforderungen an die zu verwendeten IT-Systeme wurde die Schaffung einer technologisch einheitlichen und auf die spezifischen Bedürfnisse der BAEK abgestimmten Lösung gesucht, welche die bisherigen Medienbrüche beseitigt und über eine serverbasierte Lösung den zukünftigen Betrieb zuverlässig sichert.

Erfassungs und Verwaltungssystem Deutscher Ärztetag

Erfassungs und Verwaltungssystem Deutscher Ärztetag

HELLIWOOD media & education und mit ihr zusammenarbeitende Unternehmen wie die Evenco GmbH & Co.KG betreuen seit Jahren umfassend die Informations- und Präsentationstechnik der Deutschen Ärztetage. Basierend auf dieser Zusammenarbeit erfolgte durch Helliwood eine vollständige Überarbeitung und Weiterentwicklung der Komponenten zur Lösung der identifizierten Geschäftsprobleme mit dem Ergebnis eines „Datenbankgestützten Erfassungs- und Verwaltungssystems Deutscher Ärztetag“ [DEV_DAET].

Zur Umsetzung der Gesamtapplikation wurden neben dem System zur zentralen Administration drei Module entwickelt werden:

  • Modul 1: Antragsverwaltung – lückenlose Erfassung, Bearbeitung und Dokumentation der Anträge und Entscheidungen des DAET inkl. verschiedener Exportfunktionen
  • Modul 2: Rednerliste – Bereitstellung einer elektronischen Rednerliste mit Ankopplung an das Delegiertenverzeichnis als Server-Client Applikation
  • Modul 3: Präsentation – Präsentation der Anträge und Entscheidungen unter besonderer Beachtung der Präsentationstechnik/Präsentationswege auf dem DAET

Die Lösung der Geschäftsprobleme erfordert ein flexibles Programmdesign, das u. a. eine spätere Änderung oder Erweiterung erleichtert und eine Wiederverwendbarkeit der einzelnen Komponenten ermöglicht. Technologisch wurde von Helliwood daher die Entwicklung des DEV_DAET auf Basis eines „Model View Controler “ Konzepts (MVC) vorgenommen.

Das Gesamtsystem wurde unter einer einheitlichen Benutzeroberfläche als Frontend/Backendlösung umgesetzt, das vor allem im Bereich des Antragsmoduls eine hohe Affinität zu aktuellen Office-Produkten besitzt. Als Programmiersprache wurde PHP in der Version 5.x (mit Zend Erweiterung) genutzt so dass beim Client keine speziellen Fähigkeiten erforderlich sind oder Inkompatibilitäten auftreten können.

Dank auch an die Technik der Firma evenco und dieses Jahr besonders an die Firma Helliwood, die mit uns gemeinsam die Software für die Erfassung, Verarbeitung und Präsentation der Anträge neu entwickelt hat. Die Feuertaufe ist hervorragend gelungen. | Prof. Dr. Dr. h. c. Jörg-Dietrich Hoppe, Präsident der Bundesärztekammer

Das Gesamtsystem wurde auf einem Microsoft Server 2003/R2/2008 installiert um eine möglichst nahtlose Integration von Office-Dokumenten zu ermöglichen und ist seit dem deutschen Ärztetag 2008 in Ulm produktiv im Einsatz.

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.