Neuigkeiten

PEGI Online

Mit dem Pan European Game Information (PEGI)-System, das seit 2004 von Helliwood media & education entwickelt und betreut wird, haben Eltern in den letzten Jahren europaweit detaillierte Empfehlungen zur Eignung von Computerspielinhalten für Kinder und Jugendliche an die Hand bekommen. Das PEGI-System bietet zuverlässige und leicht verständliche Informationen in Form von Kennzeichnungen (Symbole) für die Alterseinstufung und Inhaltsbeschreibungen auf der Spieleverpackung, vor deren Informationshintergrund Kaufentscheidungen getroffen werden können.

PEGI Online

PEGI Online

Das im Jahr 2006 neu eingeführte PEGI Online ist somit eine Ergänzung des PEGI-Systems. Der Zweck besteht darin, Kinder und Jugendliche in Europa vor ungeeigneten Spielinhalten besser schützen zu können und Eltern das Verständnis für die Risiken und möglichen Gefahren innerhalb dieser Spielumgebung zu erleichtern.

PEGI Online basiert auf vier Eckpunkten:

  • dem PEGI Online Safety Code und der Rahmenvereinbarung, die von allen Beteiligten unterschrieben wird
  • dem PEGI Online Logo, das von Lizenzinhabern verwendet werden darf
  • unsere zugehörige Website für Bewerber und die allgemeine Öffentlichkeit
  • ein unabhängiges Verfahren für die Verwaltung, Beratung und Streitbeilegung

Die Lizenz zur Verwendung des PEGI Online Logo wird vom sogenannten PEGI Online Administrator an Service Provider von Online-Spielen erteilt, welche die im PEGI Online Safety Code (POSC) definierten Anforderungen erfüllen. Diese Anforderungen umfassen einerseits die Verpflichtung die Website von illegalem und beleidigendem Inhalt, der von Anwendern erstellt wurde, sowie von unerwünschten Links freizuhalten und andererseits Maßnahmen zum Schutz vertraulicher Daten von Kindern und Jugendlichen zu ergreifen.

Für das Online-Management der Websites wurde von Helliwood media & education ein multiuser-fähiges Backend-System entwickelt, dass über ein differenziertes Rollen/Rechte System verfügt und den Administratoren die Möglichkeit gibt, Firmen, Melder, Lizenzen und die entsprechenden Websites zu verwalten. Das Ajax-basierte Backend-System ist komplett webfähig und kann über jeden gängigen Browser genutzt werden.

Die Portalseite wird mit dem HW CMS realisiert. Wie bereits bei dem „klassischen“ PEGI Rating System ist auch diese Portalseite multilingual und unterstützt derzeit 23 unterschiedliche Sprachen, deren Contentseiten innerhalb des CMS über das bewährte Contenttree-Konzept verwaltet wird.

Im Jahr 2008 erhielten Helliwood media & education zusammen mit dem Nederlands Instituut voor de Classificatie van Audiovisuele Media (NICAM) für die Realisierung von PEGI Online das Comenius EduMedia Siegel und das Erasmus EuroMedia Siegel.

Mehr Information: www.pegionline.eu

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.