Neuigkeiten

BIBER: Kreative Medienarbeit in Kita und Schule

Von:

2. Juli 2008

Allgemein

Teilen

Das Projekt BIBER – Bildung, Beratung, Erziehung – ist ein Projekt von Schulen ans Netz und arbeitet in Kooperation mit zwei Einrichtungen des Fördervereins für Jugend und Sozialarbeit e.V. (fjs) (www.fjs-ev.de): BITS 21 concept und HELLIWOOD media & education. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung entwickelt BIBER internetgestützte Qualifizierungsangebote zur frühkindlichen Medienbildung insbesondere am Übergang von der Kindertagesstätte zur Grundschule.

Junge und Mädchen

Junge und Mädchen

Diese Angebote richten sich an pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten und Grundschulen und sollen den Aufbau eines medienpädagogischen Netzwerks vorantreiben, das für beide Seiten im Sinne einer professionellen Medienerziehung unterstützend wirken soll. Die Entwicklung eines medienpädagogisches Netzwerks ist zentrales Element des Projekts, dessen angestrebtes Ziel die Intensivierung des fachlichen Austausches zwischen Erzieher/innen und pädagogischen Fachkräften mithilfe digitaler Medien ist.

Im November 2007 starteten HELLIWOOD media & education (www.helliwood.de) und BITS 21 concept (www.bits21.de) die erste Fortbildung am Projektknotenpunkt Berlin-Brandenburg. In der dreimonatigen Qualifizierung wurden Themen wie die Potenziale neuer Medien, rechtliche Rahmenbedingungen und praktische Grundlagen der Medienarbeit behandelt, deren Erarbeitung mit der Vorbereitung auf die darauf folgende Praxisphase einherging. Die 16 Teilnehmerinnen aus Kindertagesstätten und Grundschulen führten anschließend bis Mai 2008 ihre selbst konzipierten medienpädagogischen Projekte durch.

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin am 26. Juni 2008 wurden den Teilnehmerinnen nun offiziell die Zertifikate verliehen. Die einzelnen Praxisprojekte wurden in Form eines Fachgesprächs, von Filmbeiträgen und einer Ausstellung präsentiert. Vorträge zur Gestaltung der Medienbildung und Medienerziehung von Kindern an der Schnittstelle Kindertagesstätte-Grundschule und zum Fortbildungskonzept des Projektes BIBER gehörten ebenso zu den Inhalten der Veranstaltung wie Fachgespräche mit Experten und der Fachaustausch mit den Projektteilnehmerinnen.

Gleichzeitig wurden neue Fortbildungen und Fortbildungskonzepte vorgestellt. HELLIWOOD media & education und BITS 21 concept werden ab Oktober 2008 eine weitere Fortbildung im Rahmen des Projektes BIBER zur kreativen Medienarbeit in der Kooperation von Kindertagesstätte und Schule durchführen. Teilnehmen können pädagogische Fachkräfte in Einrichtungen der frühkindlichen Bildung in Berlin und Brandenburg.

Ansprechpartnerin: Ilka Goetz, goetz@bits21.de, Tel  +49 30 278 62 95

Schulen ans Netz e.V. ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutschen Telekom AG. Der gemeinnützige Verein mit gesamtgesellschaftlichem Bildungsauftrag ist ein Kompetenzzentrum für die Nutzung digitaler Medien in der Bildung. Das Projekt BIBER – Bildung, Beratung, Erziehung – entwickelt Qualifizierungsangebote zum Thema Medienerziehung für Pädagogen in Kindertagesstätten und Grundschulen. BIBER ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Projekt.

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.