Neuigkeiten

Qualifizierte Pädagogen: Voraussetzung für medienkompetente Kinder

Von:

20. Januar 2008

Lernbegleitung

Teilen

Ein spezielles Fortbildungsangebot für Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrkräfte in den Bereichen elementarer Medienerziehung und –pädagogik fördert sowohl Handlungskompetenzen für die aktive Medienarbeit als auch die Kooperation zwischen Kindertagesstätten und Grundschulen.

Drei Kinder mit Notebook

Drei Kinder mit Notebook

Das berufsbegleitende Qualifizierungsangebot von BIBER verbindet gemeinschaftliches Lernen zu festen Präsenzzeiten mit Selbstlernphasen am Computer. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden über die gesamte Kurslaufzeit intensiv von einem Fortbildungsteam betreut. Die Tutorinnen und Tutoren sind Medienpädagogen, die über vielfältige Erfahrungen in der Medienbildung mit Kindern im Vor- und Grundschulalter verfügen. Ein in die Fortbildung integriertes Praxisprojekt ermöglicht den Teilnehmenden die unmittelbare Umsetzung der Lerninhalte in die gemeinsame Arbeit.

Eine fundierte Medienerziehung in Kita und Schule wird angesichts der Vielzahl von Medien, die Einfluss auf die kindliche Lebenswelt nehmen, immer bedeutsamer. Dazu ist eine professionelle Qualifizierung der Pädagoginnen und Pädagogen erforderlich. | Gerhard Seiler, Projektleiter von BIBER

Zentrale Komponenten des Projekts sind der Aufbau eines medienpädagogischen Netzwerkes und die Durchführung gemeinsamer Blended-Learning-Angebote für Erzieherinnen und Erzieher in Kindertagesstätten und für Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen.

Kooperation mit BIBER
HELLIWOOD media & education und BITS 21 concept bieten in Kooperation mit dem Projekt BIBER von Schulen ans Netz gemeinsame Kurse für Pädagogen und Erzieher an. Die Betreuung des Projektknotenpunktes Berlin-Brandenburg für BIBER sowie die Gestaltung und Durchführung von entsprechenden Kursangeboten und Aktionen unterstützen Pädagoginnen und Pädagogen bei einer Sensibilisierung für eine verantwortungsbewusste Mediennutzung an der Schnittstelle von Kita zur Grundschule.

Wir leben im Zeitalter von Alltagsmedien – TV, Radio, Internet, Telefon, Computerspiele sind kaum noch von einander zu trennen. Eine an der Erfahrungswelt der Kinder orientierte Kompetenzentwicklung und eigene Praxiserfahrungen in der Umsetzung von Angeboten mit Alltagsmedien sind für Pädagoginnen und Pädagogen unumgänglich. | Ilka Goetz, BITS 21 concept | Thomas Schmidt, Helliwood

Im Rahmen der Blended-Learning-Angebote betreut Helliwood media & education die sharepointgestützte Lernplattform, auf der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Kursmaterialien, weiterführende Informationen und Austauschmöglichkeiten finden.

Mehr dazu: Schulen an Netz | BIBER

Weitere Informationen auf Anfrage:  +49 30 2938 1680 

Tags

 

Kommentare sind geschlossen.

 
 
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet.